PDF Drucken E-Mail

Floyd WileyFloyd H. Willey graduierte am Carrol College in Helena (MT).

Er war von 1945 bis November 1951 Senderchef des BDN. Willey traf im September 1945 mit dem LKW, der die erste mobile Sendeanlage nach Österreich brachte, in Salzburg ein.

Im Juni 1946 wurde Willey bei der Armee ausgemustert und wurde "chief anouncer" bei BDN. Später übte er die Funktion des Programmdirektors aus und  danach wurde er bei BDN auch Senderchef - im Jänner 1949 übernahm Willey die Stelle des "chief of the network".

Unter seiner Leitung wurden ca. 325 Sendungen ("programs") pro Woche ausgestrahlt - der Sendebetrieb betrug schon damals 18 Stunden täglich.

Willey fungierte als Host (Gastgeber) für Größen wie Wallace Beery, Tyrone Power, Linda Christian, Raymond Burr, Father Flannigan of Boys Town und James Roosevelt, die in den jeweiligen Programmen auftraten.

Floyd H. Willey verließ BDN im Herbst 1951